viewMAX

Die viewMAX Software ist ein SQL Client/Server Applikation unter Microsoft Windows.

viewMAX Software Module

Anwendungen

  • viewMAX Director - Konfiguration, Administration und Datenerfassung
  • viewMAX Connector – Multithreading Uploader (unterstützt FTP, HTTP/SMIL und MoDi Displays)
  • viewMAX Interface - Import von Veranstaltungsdaten aus Fremdprogrammen
  • viewMAX FTP Uploader - Vorgänger des viewMAX Connector, Upload zu den viewMAX FTP Display

Datenbank Server

  • Unterstützte Versionen: Microsoft SQL Server von v8,0 (MSDE2000), bis 11 (MS SQL Express 2012)
  • Empfohlen: Microsoft Express 2008 R2 SP2

Es werden alle Microsoft SQL Server Version ab v8.0 unterstützt. Soll die Installation auf einem externen Microsoft SQL Datenbankserver oder in einer anderen Instanz erfolgen, so müssen die Datenbankscripts vom Kunden selbst angepasst werden. Da uns meist die vollen Zugriffsrecht auf die Datenbankserver fehlen, können wir diese Installationen leider nur bedingt supporten.

Die Standardinstalllation sieht eine eigene Microsoft SQL Express Datenbank Instanz für das viewMAX System vor. Alle Scripts und Installationsdateien sind Bestandteil des viewMAX Installationspaketes.

Displays

  • viewMAX FTP/SMIL Raum-, MoDi- und Public Displays
  • viewMAX 10, 12, 17, 19, 1x, 2x, 4x (FTP)
  • viewMAX 10s, 12s, 17s, 19s, 4x (HTTP/SMIL)
  • viewMAX MoDi (kabellose Monochrome Display)

Da viewMAX Displays, die Inhalte zeitgesteuert vom Server übertragen bekommen, ist keine Uhr im Gerät erforderlich.

FTP Displays

viewMAX FTP Display empfangen die Inhalte als Bitmap Grafiken oder Videos über einen FTP Server (TCP/IP Port 21). Die Informationen werden vom viewMAX Connector (früher: viewMAX FTP Uploader) zeitgesteuert übertragen und vom Display unmittelbar angezeigt.

HTTP/SMIL Displays

viewMAX SMIL Displays bekommen die Inhalte über HTTP Post (TCP Port 80) zeitgesteuert vom viewMAX Connector übertragen und geben diese unmittelbar wieder. SMIL ist ein offener Standard für Digital Signage und wurde ursprüngliche von de W3C entwickelt.

Programmverzeichnis

Die viewMAX Programme befinden sich im Verzeichnis %ProgramFiles%\netMAX bzw. %ProgramFiles(x86)%\netMAX bei bei einer 64bit Windows Version. Beispiele

  • 32bit englisch: C:\Program Files\netMAX\
  • 64bit deutsch: C:\Programme (x86)\netMAX\

Download

Um die viewMAX-Software Suite herunterzuladen, können Sie einfach folgendem Link folgen: https://downloads.netmax.de/viewmax/viewMAX_Software_Suite.zip

Installation

Die viewMAX Installation setzt sich im Wesentlichen aus zwei Schritten zusammen.

  1. Einrichtung der viewMAX SQL Datenbank
  2. Installation der viewMAX Programme

Benötigte Installationsdateien & Pakete

  • viewMAX Datenbankscripts
  • viewMAX Installationsdateien
  • Microsoft®.net Framework v3.5
  • Microsoft® SQL Server® 2008 R2 Express passend zu ihrer Betriebssystemversion

Die viewMAX Datenbankscripts und die viewMAX Installationsdateien können sie sich aus dem Servicebereich der netMAX Internetseite herunterladen. Zur Installation der viewMAX Programme verwenden sie bitte nur das aktuelle Update Package.

Das Microsoft® .net Framework und den Microsoft® SQL Server® Express , bekommen sie im Microsoft Download Center. Bitte achten sie auf die richtige Sprache und Betriebssystemversion.

Aktuell empfohlene Datenbankversion: Microsoft® SQL Server® 2008 R2 SP2 Express.

Einrichtung der viewMAX SQL Datenbank

Um die viewMAX Datenbank zu installieren

  1. entpacken sie das Verzeichnis database.sm in ein lokales Verzeichnis.
  2. kopieren sie das Microsoft SQL Express Installationsprogramm in das Verzeichnis database.sm und benennen es in SQLEXPR.EXE um.
  3. führen sie aus dem Verzeichnis database.sm das Datenbankinstallationsscript SQL2008R2setup.cmd aus.
  4. ist das Setup Script fehlerfrei durchgelaufen, befindet sich auf ihrem System nun eine leere SQL Datenbankinstanz mit dem Namen NETMAX.
  5. führen sie das Installationsscript database.sm / createdb.cmd aus. Dieses Script legt eine leere viewMAX Datenbank an.

Hinweise zu möglichen Fehlern während der Datenbankinstallation finden sie in der beigefügten readme.txt oder in unserem Troubleshooting Guide.

viewMAX Programminstallation

  1. falls nicht vorhanden, installieren sie bitte das Microsoft .net Framework ab v3.5. Bei einem Windows Server Betriebssystem, sollte die Rolle Anwendungsserver mit dem Feature .net Framework aktiviert sein.
  2. führen sie das viewMAX Director Setup aus dem Update Package aus.
  3. starten sie den viewMAX Director und überprüfen Sie damit, ob die Datenbank funktioniert.
  4. installieren sie den viewMAX Connector. Das Programm trägt sich automatsich in die AutoStart Gruppe des Windowsmenüs ein und wird damit automatisch bei jeder Anmeldung ausgeführt.
  5. der viewMAX Connector wird im Programm unter /File/Configuration entsprechend eingestellt. Achten sie bitte darauf, dass für einen Betrieb im WLAN der Time out auf mindestens 90 Sekunden, die Wert für max.Threads auf 3 und der Upload Interval mindestens 15 Sekunden beträgt, da sonst das MultiThreading bei langsamen WLANs, das Netzwerk überlastet.
  6. bei Bedarf installieren sie bitte das viewMAX Interface.
  7. auf allen viewMAX Arbeitsplätzen installieren sie bitte auch die aktuelle Version des viewMAX Directors.

Update

Update Package Manual

Für die Installation benötigen Sie gegebenenfalls Administrationsrechte. Beachten Sie bitte die Hinweise aus den Release Notes.

  • Vor dem Update fordern Sie bitte - unter Angabe der Anzahl Ihrer Displays - einen neuen Lizenzschlüssel von support@netmax.de an.
  • Die viewMAX Software erfodert das Microsoft .net Framework 3.5 - dieses muss gegebenenfalls bei neuen Windows Version gesondert installiert werden.
  • Das Microsoft .net Framework 1.1 wird nicht länger benötigt.

Ab den 01.09.2016 ist die Erstellung eines neuen Lizenzschlüssels kostenpflichtig und richtet sich nach der Anzahl der angeschlossen Displays - (Kosten für viewMAX Updates).

Mit dem Erwerb des neuen Lizenzschlüssel erhalten Sie einen einmaligen telefonischen Upgrade Support (max. 1 Stunde), kostenlosen Support per eMail sowie freie Updates für die folgenden 12 Monate.

Vorbereitung des viewMAX Updates (alle Versionen v2.x)

  1. Entpacken Sie das Update Package in eine beliebiges Verzeichnis auf dem viewMAX Server.
  2. Stellen Sie sicher, dass auf dem Server Laufwerk C: das Unterverzeichnis C:\Backup angelegt ist und sich keine Datei mit dem Name viewMAX.BAK darin befindet (ältere Backups evtl. umbenennen).
  3. Sollte der viewMAX Connector v2.1 oder höher installiert sein, so notieren sie sich bitte die Werte aus dem Menüpunkt File/Configuration.
  4. Beenden Sie den viewMAX Director und gegebenenfalls auch den viewMAX FTP Uploader, viewMAX Connector und das viewMAX Interface.
  5. Beenden Sie auf allen viewMAX Arbeitsplätzen die viewMAX Programme.
  6. Erstellen Sie ein viewMAX Datenbank Backup. Das entsprechende Backup Script backup.cmd * liegt bei. Das erzeugte Backup finden sie unter c:/backup/viewMAX.bak.
  7. Deinstallieren Sie alle viewMAX Programme über die Windows Systemsteuerung.
  8. Löschen Sie noch verbleibende viewMAX Verknüpfungen aus dem Windows Startmenü, vom Desktop oder aus der AutoStart Gruppe.

Installation des viewMAX Updates (ab v2.7)

Der viewMAX Director prüft selbständig, ob die viewMAX Datenbank die richtige Version aufweist, und führt bei Bedarf ein Datenbankupdate aus. Daher ist es erfoderlich, dass erst der viewMAX Director auf dem viewMAX Server installiert und einmal ausgeführt wird.

  1. Vom Update Package Installieren Sie den viewMAX Director und führen diesen einmal aus. Während des Starts wird die Verarbeitung des Updates auf die aktuelle Datenbankversion angezeigt.
  2. Tragen Sie Ihren neuen Lizenzschlüssel im viewMAX Director unter Configuration/Properties ein.
  3. Installieren Sie den den viewMAX Connector vom Update Package.
  4. Falls erforderlich, installieren Sie das viewMAX Interface vom Update Package.
  5. Im viewMAX Director erstellen Sie unter Configuration/Connectors einen neuen Connector und tragen die vorherigen Werte von File/Configuration ein.
  6. Starten Sie alle viewMAX Programme neu.

Update von viewMAX Arbeitsplätzen (ab v2.7)

Findet der viewMAX Director keine Datenbank, so zeigt das Programm den ConnectString für die SQL Instanz, und bittet um eine Überprüfung. Sie können dann den localhost mit den Namen oder der IP Adresse des viewMAX Servers überschreiben und mit check erneut überprüfen. ACHTUNG: Diese Einstellung ist benutzerabhängig und muss auf dem Arbeitsplatz für jeden Benutzer erfolgen!

Der viewMAX Connector bietet einen integrierten WebServer, welcher die aufwendige Installation eines zusätzlichen Internetservers erübrigt. Dieser dient zur Ansteuerung von Samsung SOC Displays, sowie HTML5-fähigen Playern im pulling Modus. Mehr dazu lesen Sie unter viewMAX WebServer einrichten.

Datenbanksicherung

So sichern Sie Ihre viewMAX Datenbank

Die viewMAX Datenbanksicherung viewMAX.bak wir in das Verzeichnis c:\backup\ geschrieben und kann bei Bedarf mit dem Datenbankscript backup.cmd aus dem Datenbankinstallationsverzeichnis 'database.sm' neu erstellt werden.

Das Datenbankinstallationsverzeichnis ist Bestandteil des aktuellen Update Package, oder kann einzeln database.sm heruntergeladen werden.

  1. Sollte das Sicherungsverzeichnis c:\Backup\ auf ihrem System fehlen, so erstellen sie es bitte neu.
  2. In einem bestehenden Sicherungsverzeichnis benennen sie bitte eine evtl. vorhandene Datenbanksicherung viewMAX.bak um.
  3. Führen sie nun aus dem database.sm Verzeichnis das Script backup.cmd aus.
  4. Im Sicherungsverzeichnis befindet sich nun eine neue viewMAX.bak.
  5. Damit sie bei einem Systemausfall, möglichst schnell und problemlos ihr viewMAX System wiederherstellen können, empfehlen wir die Sicherung auf externes Laufwerk (z.B. einem USB Stick) zu kopieren.

Wiederherstellen

Erforderliche Dateien

Die folgenden Dateien werden benötigt:

  • viewMAX letzte Datenbanksicherung
  • viewMAX-Datenbank-Skripte
  • viewMAX Setup-Dateien
  • Microsoft® .net Framework v3.5 (.net Framework 4.x wird nicht unterstützt)

Microsoft® SQL Server® 2012 Express Setup oder höher

Die viewMAX-Datenbanksicherung - viewMAX.bak befindet sich im Ordner c:\backup. Bitte erstellen Sie eine neue Sicherung mit dem Skript backup.cmd aus Ihrem viewMAX Installationsordner database.sm. Das Backup enthält Ihre gesamte viewMAX Konfiguration und die letzten Ereignisse.

Die viewMAX Datenbank-Skripte sind Bestandteil des viewMAX Update-Paketes und können von unserer Website netMAX Service&Support- heruntergeladen werden.

Das Microsoft® .net Framework und der Microsoft® SQL Server® Express, sind auf der Microsoft Webseite Microsoft Coportaion erhältlich.

Die empfohlene Datenbankversion: Microsoft® SQL Server® 2012 SP4 Express.

Wenn Sie noch eine SQL MSDE 2000 (v8.0) Datenbank verwenden, installieren Sie bitte den SQL Server 2008R2. Eine direkte Wiederherstellung auf eine neuere Version ist nicht mehr möglich.

Auf dem neuen System

  1. entpacken Sie die Setup-Datei in einen lokalen Ordner z.B. c:\Install\netMAX.
  2. Erstellen Sie den Ordner c:\Backup.
  3. Kopieren Sie die letzte Datenbanksicherung viewMAX.bak nach c:\Backup.
  4. Kopieren Sie die Microsoft SQL Express-Setupdatei in den Ordner database.sm und benennen Sie sie in SQLEXPR.EXE um.
  5. Führen Sie im Ordner database.sm das Skript SQL2012setup.cmd aus. Das Skript wird die SQL-Datenbankinstanz NETMAX installieren.
  6. Führen Sie database.sm / createdb.cmd aus, um eine leere viewMAX-Datenbank zu erstellen.
  7. Verwenden Sie database.sm / restore.cmd, um Ihre alte viewMAX-Datenbank (c:\Backup\viewMAX.bak) wiederherzustellen. Wenn Sie eine neuere Datenbankversion als zuvor verwenden, benutzen Sie restore_with_move.cmd.
  8. WICHTIG führen Sie database.sm/dbuser.cmd aus.
  9. Ein Update auf die neueste viewMAX-Datenbankversion wird beim ersten Start der viewMAX Director-Anwendung automatisch ausgeführt.

Installation der viewMAX Anwendungen

  1. Installieren Sie das Microsoft .net Framework v3.5. Bei Windows Server-Betriebssystemen verwenden Sie die Funktion "roll & features", um das .net Framework zu aktivieren.
  2. Führen Sie das viewMAX Director Setup viewMAX Director.msi aus Ihrem Update-Paket aus.
  3. Öffnen Sie den viewMAX Director und verbinden Sie sich mit Ihrer viewMAX Datenbank.
  4. Installieren Sie den viewMAX Connector viewMAX Connector.msi. Es wird eine Verknüpfung in der Autostart-Gruppe aller Benutzer erstellt. Die Konfigurationsparameter können in viewMAX Director/Konfiguration/Connectors geändert werden.
  5. Wenn Sie eine Schnittstelle verwenden, installieren Sie die viewMAX Interface.msi.
  6. WICHTIG: Vergessen Sie nicht, alle viewMAX Director Clients zu aktualisieren!

Einige Funktionen können sich ändern, wenn Sie von einer Version < v1.10.x upgraden. Bitte überprüfen Sie anschließend Ihre Beschilderung.

Kosten für viewMAX Updates

Seit dem 01. September 2016 ist die Erstellung eines neuen Lizenzschlüssels kostenpflichtig und richtet sich nach der Anzahl der angeschlossen Displays*.

Mit dem Erwerb des neuen Lizenzschlüssel erhalten Sie,

  • einen einmaligen telefonischen Upgrade Support (max. 1 Stunde, innerhalb von 3 Monaten)
  • kostenlosen eMail Support für die folgenden 12 Monate
  • freie Softwareupdates für die folgenden 12 Monate

Preise für viewMAX Lizenzschlüssel

  • bis 10 Displays €175,-
  • bis 25 Displays €285,-
  • bis 100 Displays €470,-
  • über 100 Displays €680,-

Alle Preise richten sich ausschließlich an gewerbliche Kunden, zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

  • Sie erhalten den neuen Lizenzschlüssel für die bei netMAX erworbenen viewMAX Displays und viewMAX Player Lizenzen. Die maximal nutzbare Anzahl der Displays ist abhängig von der Version Ihrer viewMAX Software.

Eingabe des neuen Lizenzschlüssel

Ihr neuer Lizenzschlüssel besteht aus zwei Teilen

  • Property Name
  • License Key

Tragen Sie diese bitte unter viewMAX Director/Configuration/Properties ein.

Den Menüpunkt Configuration können Sie durch betätigen der Tastenkombination STRG+Shift+C im viewMAX Director Hauptmenü aktivieren