Die viewMAX-Bildschirme - spezialangefertigt für die Bedürfnisse von gestern, heute und auch morgen?

Heute wollen wir nochmal auf etwas NetMax-Geschichte eingehen: Der eigens für die viewMAX-Software gefertigte Signage-Display. Im folgenden Beitrag schauen wir uns gemeinsam die Vergangenheit, die Gegenwart und auch die Zukunft dieses in Deutschland maßgefertigten Bildschirms an, welcher in den unterschiedlichsten Farben, Blenden und Dekor von uns angeboten wird.

Das viewMAX-Display in freier Wildbahn!

Vergangenheit: Der viewMAX-Bildschirm und die viewMAX-Software

Die Idee von maßgeschneiderter Hardware ist natürlich nichts Neues und sicherlich nicht unsere Erfindung. Der Grundgedanke entstand hier weniger aus Langeweile, sondern entstand ganz einfach aus der Idee unserem hauptsächlich aus Hotels bestehenden Kundenstamm etwas anbieten zu können, was sich gut in die jeweilige Corporate Identity des Hauses integrieren lässt.

Da sind natürlich im Inland angefertigte Bildschirme eine praktische Lösung: Herstellung & auch Support finden alle innerhalb der Landesgrenzen statt, was im Großen und Ganzen die Logistik vereinfacht. Dazu gab es einige Anforderungen an die Bildschirme die damalige Technologie nicht unbedingt immer liefern konnte.

Die viewMAX-Bildschirme besitzen weder Lüfter noch Festplatte - die Daten werden auf einem Flashspeicher gespeichert - weshalb Sie besonders wartungsarm sind.

Die Bildschirme empfangen dabei die Daten aus der viewMAX-Software per FTP-Upload und verarbeiten diese dann entsprechend. Heute vielleicht nicht mehr ganz zeitgemäß, aber robust und gerade wenn man bedenkt, dass einige von den Displays bei Kunden knapp 20 Jahre ohne Probleme durchgelaufen sind, dann zeugt das von ziemlicher Effizienz.

Das Bild war schon alt, als ich dass bekommen hab, ehrlich!

Gegenwart

Wo wir grad von 20 Jahren sprechen! Viele unserer viewMAX-Displays haben bereits eine lange Laufzeit hinter sich und funktionieren auch wie erwähnt heute noch wie gewollt.

Gerade der Aspekt der Maßfertigung wird auch heute noch seine Abnehmer finden.

Doch wenn man bedenkt wie schnell sich die Display-Technologien in den letzten Jahren gewandelt haben, so kann die viewMAX-Reihe auf lange Sicht nur überleben, wenn diese mit der Zeit gehen wird.

Noch ein Display, Mensch!

Zukunft

Das ist damit das richtige Stichwort! Da wir derzeitig unsere volle Energie in eine quasi hardware-unabhängige Cloud-Lösung stecken, welche über jede Form von Webbrowser die Ausschilderung anzeigen kann, dann wirkt es natürlich so, als wäre kein Platz mehr für den viewMAX-Display.

Aber daran möchten wir gar nicht denken! Viel mehr wird auch die viewMAX-Display-Reihe ein Comeback erleben, in welchem diese nahtlos mit der Cloud-Lösung zusammenarbeiten kann. Und dann natürlich auch mit allen Vorzügen der heutigen Display-Technologie!

Man darf gespannt sein!

Das wars diese Woche auch schon wieder! Nächste Woche geht es dann weiter mit einem Thema... Nun. Welches steht noch nicht ganz fest. Lassen sie sich überraschen!

Vielen Dank fürs Reinschauen!

Bis dahin, man liest sich!